Back to Top
Schriftgröße: +

Noch eine Entscheidung...

Ich bin jetzt schon wieder über 2 Monate in Deutschland und hatte genügend Zeit das Alles zu verdauen...
Ich muß nun auch für mich den endgültigen Entschluss fassen das Projekt "Australien" aufzugeben.

Die Zeichen sind eindeutig und lassen nur diesen einen Entschluss zu.
Auf zu neuen Ufern und neuen Herausforderungen.
Es gibt ja auch noch etwas Anderes als DownUnder.

Hat nix mit der Reise zu tun, dennoch interessant ...
 

Kommentare 2

Gäste - Alex am Sonntag, 10. Mai 2020 15:43

Ja, es gibt noch anderes als Australien... - heißt nicht das du Down Under aus deinem Leben streichen brauchst. Das Projekt „ein Jahr“ lässt sich sich aufgrund irgendwelcher Umstände vielleicht nicht durchführen doch kürzere Besuche dort schaffst du - auch alleine wenn du es so willst. Du kennst inzwischen die Dauer bis sich das mulmige Gefühl auftut und das ist die Zeitspanne die du für eine Reise hast.
Wenn ich die „Zeichen“ in meinem Leben so deuten würde - würde das für mich auch darauf hinauslaufen die Auswanderung aufzugeben, doch ich tue es nicht. Mein momentaner Weg mag vielleicht erst mal davon weggehen aber nur um später wenn ich meinen Weg oder Wege gefunden habe wieder zur Route Australien zurückzukehren.
Du magst Australien und liebst die Natur dort. Gib das nicht auf. Australien läuft nicht weg und wartet so lange auf dich bis du so weit bist. (Im Gegensatz zu so mancher Mensch 😬)
Das du zu neuen Ufern und Herausforderungen aufbrechen willst ist ein gutes Vorhaben - es bringt wieder Bewegung in deinem Leben und zu Australien etwas weiteres zu haben was dir so viel Spass, Freude, Liebe, Glück und Zufriedenheit, Sinn und Ziel geben kann ist eine gute Sache.

Klugscheisserinnen Modus an:
Das schöne an Entscheidungen ist das sie niemals endgültig sein brauchen und geändert werden können - es kommt immer auf den Wert der Sache für einen selbst an und wie es sich für einen selbst anfühlt.
Klugscheisserinnen Modus aus.

Liebe Grüße und weiterhin alles gute auf deinem Weg

Ja, es gibt noch anderes als Australien... - heißt nicht das du Down Under aus deinem Leben streichen brauchst. Das Projekt „ein Jahr“ lässt sich sich aufgrund irgendwelcher Umstände vielleicht nicht durchführen doch kürzere Besuche dort schaffst du - auch alleine wenn du es so willst. Du kennst inzwischen die Dauer bis sich das mulmige Gefühl auftut und das ist die Zeitspanne die du für eine Reise hast. Wenn ich die „Zeichen“ in meinem Leben so deuten würde - würde das für mich auch darauf hinauslaufen die Auswanderung aufzugeben, doch ich tue es nicht. Mein momentaner Weg mag vielleicht erst mal davon weggehen aber nur um später wenn ich meinen Weg oder Wege gefunden habe wieder zur Route Australien zurückzukehren. Du magst Australien und liebst die Natur dort. Gib das nicht auf. Australien läuft nicht weg und wartet so lange auf dich bis du so weit bist. (Im Gegensatz zu so mancher Mensch 😬) Das du zu neuen Ufern und Herausforderungen aufbrechen willst ist ein gutes Vorhaben - es bringt wieder Bewegung in deinem Leben und zu Australien etwas weiteres zu haben was dir so viel Spass, Freude, Liebe, Glück und Zufriedenheit, Sinn und Ziel geben kann ist eine gute Sache. Klugscheisserinnen Modus an: Das schöne an Entscheidungen ist das sie niemals endgültig sein brauchen und geändert werden können - es kommt immer auf den Wert der Sache für einen selbst an und wie es sich für einen selbst anfühlt. Klugscheisserinnen Modus aus. Liebe Grüße und weiterhin alles gute auf deinem Weg
Gäste - Gitte am Montag, 11. Mai 2020 04:37

Ich bin mit Alex. Die Meinung darf so oft geaendert werden, wie man es braucht. Ausserdem steht ja bei und auch noch ein Koffer von dir. ;-)

Ich bin mit Alex. Die Meinung darf so oft geaendert werden, wie man es braucht. Ausserdem steht ja bei und auch noch ein Koffer von dir. ;-)
Gäste
Mittwoch, 05. August 2020

Sicherheitscode (Captcha)

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.australienimkopf.de/